Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 250 mal aufgerufen
 Tod und Wiedergeburt
Tashi Offline




Beiträge: 319

05.10.2009 23:50
Gedanken über den Lehrer, der lehrt! - Meditatinon über Mitfreude -06 antworten


und weiter...

stellt sich hier die Frage: „Warum ist der Pfad und die Ebene gut, wenn
auch die Absicht gut ist?

Es gibt eine Geschichte, in der erzählt wird, das eine alte Frau und ihrer Tochter
sich gegenseitig stützten, als sie einen breiten Fluss durchquerten. Beide wurden
von der Strömung hinweg gerissen. In den Gedanken der Mutter erklangen die Worte:
„Es macht nichts, wenn der Fluss mich verschlingt!
Ich nehme das Leid auf mich, solange meine Tochter nicht ertrinkt.“
Die Tochter aber dachte: „Es ist nicht wichtig, ob ich ertrinke, wenn nur meine
Mutter überlebt.“

Es wird berichtet, dass beide ertranken, aber aufgrund ihrer positiven Geisthaltung
in einem hohen Bereich wiedergeboren wurden.

Ich denke, dass hier der Weisheitsgedanke zutrifft,
„Die gute Absicht bedingt die gute Tat“.


T.





Angefügte Bilder:
wasser_stupa. blau jpg.jpg  
 Sprung