Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 Tod und Wiedergeburt
Tashi Offline




Beiträge: 319

12.02.2009 22:17
Gedanken zum nicht Sterben müssen (I) antworten
Nicht sterben zu müssen,

ist für ein einfaches Wesen wohl eine frohe Botschaft.
Dieser Gedanke ist aber viel komplexer als es scheint.
Nur zu glauben, hoffen und zu beten erfüllt uns nicht
diesen Wunsch nach einem ewigen Leben. Ohne zu
wissen was wirklich die Pforte des Todes durchschreiten
kann bleibt dieses Ansinnen unerfüllt. Es ist aber
möglich selbst in einem der Vergänglichkeit geweihten
Körper etwas was Nicht- oder Unsterblichkeit genannt
wird zu erlangen.
Wer sich von vorn herein geistig mit den individuell
unterschiedlichen, für das „Ich oder Selbst“
nichtveränderbaren Gegebenheiten identifiziert,
kann nichts verändern.
Wenn der Tod als einzige Antwort Gehör findet wird
es so sein. Wenn das Wesen sich nur an das klammert
was es meint zu sein oder dem Trugschluss unterliegt
mit der „Seele“ zu wandern wird nur das Rad des Lebens
in Gang gehalten. Auf Tod folgt Wiedergeburt als
was auch immer.

Es folgen weiteren Gedanken später.....

T


Angefügte Bilder:
nicht_sterben.jpg  
 Sprung