Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 476 mal aufgerufen
 Gedichte
Tashi Offline




Beiträge: 319

02.03.2011 20:38
Die Rose antworten

Die Rose

Ich erträumte in der Nacht
mir eine schwarzen Rose.
Das Herz geschlossen mit bedacht,
das Blattwerk hing nur lose.

Die Dornen frisch gefeilt,
trotzen nicht nur dem Wind.
Ich habe mich beeilt,
dachte nur an das Kind.

Die Dornen wurden Licht.
Keiner hatte Schaden.
Nein, Rosen töten nicht,
unsren Lebensfaden.

Rosen sind wie Wesen,
die uns stets erfreuen.
Haben keine Thesen,
und nichts zu bereuen.

Mich haben sie gestützt,
in den dunklen Tagen,
mit dem was allen nützt,
ohne viele Fragen.

© Tashi 02.03.11

Angefügte Bilder:
rose gedicht.JPG  
Klarheit ( gelöscht )
Beiträge:

02.03.2011 23:16
#2 RE: Die Rose antworten

Das freut mich zu lesen!!

Ich schenke dir ein paar rote Rosen
zu der schwarzen dazu...

Angefügte Bilder:
Rosen Kopie.jpg  
«« Licht..?
 Sprung