Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 490 mal aufgerufen
 Tod und Wiedergeburt
Tashi Offline




Beiträge: 319

06.06.2011 22:14
Wortgewalten VI antworten

Vergänglichkeit

Was wir Welt nennen ist die Vergänglichkeit.
Alles was der Auflösung unterliegt
wird Welt genannt.
Was unterliegt der Auflösung?
Das Auge,
die körperlichen Formen,
das Sehbewusstsein,
die Sehberührung,
die durch die Sehberührung ausgelöste Empfindung,
sei es wohliges, leidiges oder weder- wohlig oder leidig
auch dies ist der Auflösung unterworfen.
Somit auch die Bereiche:
Hören, Riechen Schmecken, Körper und Tasten, Denken,
Denkobjekt, Denkbewusstsein, Denkberührung, die
dadurch ausgelöste Empfindung, sei sie nun wohlig, leidig oder
weder wohlig noch leidig , also indifferent.
Wir erfahren dieses was wir Welt nennen, durch Form, Empfindung, Wahrnehmung
und Unterscheidung. All das ist was „Leere genannt wird“. Die Leere von
all dem Vorgenannten.
Alls ist leer von inhärenter Existenz.


(C) Tashi 06.06.11

Angefügte Bilder:
Buddha.jpg  
 Sprung