Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 818 mal aufgerufen
 Tibet
Anfang ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2009 20:12
Tibets Küche & Rezepte: antworten

Die Ernährung der Tibeter ist aufgrund der landwirtschaftlichen Möglichkeiten mit seinem rauen Klima eingeschränkt. Als Hauptgetreide zur Herstellung der Mahlzeiten dient die Gerste. Die meisten Lebensmittel stammen aus der Landwirtschaft und aus eigenem Anbau.



Anfang ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2009 20:14
#2 Tibetisches Brot antworten

Pro Laib
- ca. 50g oder 3 gehäufte EL Mehl
- 1 gehäufter TL Backpulver
- Wasser

Das Mehl und das Backpulver vermischen. Soviel Wasser hinzugeben, dass eine feste Masse entsteht. Den Teig zu handgroßen Fladen formen und in einer trockenen Pfanne backen bis sie aufgegangen sind und der Boden dunkel ist. Ab und zu wenden.



Anfang ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2009 20:14
#3 Buttertee antworten

Für 1 Kanne Buttertee nimmt man:
- Wasser 1/2 l
- schwarzen Tee
- ½ Liter Milch
- 1 Ecke Butter
- 2-4 TL Salz

Das Wasser und den schwarzen Tee in einem Topf ein paar Minuten kochen lassen. Mit Milch und Salz noch einmal kurz aufkochen, bis der Tee schaumig geworden ist. Dann die Butter hinzugeben

Der Buttertee ist nicht jedermanns Geschmackssache. Anfangs deshalb lieber erst nur eine kleine Kostprobe davon zubereiten.



Anfang ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2009 20:27
#4 Thukpa - Nudelsuppe (auch vegetarisch zubereitbar) antworten

Für ca.2 Portionen:
- 1 Zwiebel
- 1 Stange Lauch
- 1-2 Möhren
- ca. 100g Fleisch (in Tibet nimmt man Hammelfleisch)
- Bandnudeln
- Salz
- Öl
- Wasser

Die Zwiebeln und Fleisch in einem Topf mit Öl anbraten, mit Wasser aufgießen und salzen. Die Nudeln und das Gemüse fein schneiden, hinzugeben und gar kochen. Anstatt Lauch kann man auch Mangold nehmen.



 Sprung