Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 304 mal aufgerufen
 Bewusste Wahrnehmungen durch die Realität
Tashi Offline




Beiträge: 319

09.05.2010 23:25
Leben heute 05 antworten

Dann springt der Affe

Wenn der Geist aufgeregt ist, sind (noch) nicht kontrollierbare Emotionen
im Spiel. Auch ist möglicher weise eine noch nicht erkannte alte Gewohnheit
so stark, dass sie den Geist beherrscht.
Klar ausgedrückt, im Geist herrscht kein Frieden.
Es wird zu oft das Augenmerk auf das äußere Erscheinungsbild gelegt.
Warum schminken sich fühlende Wesen? Wollen sie sich verstecken hinter
einer Maske? Geht es so leichter, und was ist wenn die Maske heruntergerissen
wird? Fragen über Fragen.
Ich habe mal ein Bild geschenkt bekommen, auf dem ein Affe und ein Elefant
abgebildet waren. Zuerst waren beide schwarz . Dann änderte sich auf dem Weg
die Farbe langs von schwarz in weiß. Am Ende des Weges waren beide weiß.
Der Weg hat viele Fassetten und Krümmungen. Mal geht es bergauf mal bergab.
Wichtig ist, nicht den Mut und die Tatkraft zu verlieren.
Es gilt, die „Innere Freiheit“ zu erlangen. Den Kampf im Geist zu gewinnen.
D.h. - Hass, Gier und die Unwissenheit zu besiegen. So entsteht aus einem Hindernis
wie aus einem „Wunscherfüllenden Juwel“, die Freiheit selbst sein Leben zu bestimmen.
Da die Urform des Geistes Klarheit und Erkenntnis ist, müssen wir uns bewusst
werden, das seit anfanglosen Zeiten die negativen Handlungen diesen Geist getrübt
haben. Es gilt also, durch diese Erkenntnis mit der Reinigung zu beginnen.


© T. 09.05.2010

 Sprung