Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 247 mal aufgerufen
 Bewusste Wahrnehmungen durch die Realität
Tashi Offline




Beiträge: 319

03.06.2010 23:56
Leben heute 06 antworten

Liebe Freunde,

eigentlich wollte ich heute ein neues Gedicht interpretieren. Nur das versprochene Gedicht
kam bis zu diesem Zeitpunk nicht an. Möglicherweise ist es durch die Zeit verloren
gegangen.
So ist es mit den Vorstellungen, der Primitiven, den Zurückgebliebenen, und denen die
in der Dunkelheit Lebenden.

Wir, da wir aufgeklärt scheinen, sind durch Forschung und Wissenschaft bedingt der Vorstellung
unterworfen ein erleuchtets Wesen zu sein, wissen aber eigentlich nichts.
Dennoch philosophieren wir über „nicht gelöste Rätsel“ und Dinge sowie die Natur
des Lebens.

Vor der Dunkelheit im Außen haben wir keine Angest.
Wir haben keine Angst vor Dämonen, solange sie nicht unseren Geist besetzen.
Auch die Rache eines Weltengottes kann uns nicht erschüttern.
Es besteht aber die Möglichkeit, dass eine entfesselte Atomgewalt die völlige Zerstörung
unserer Menschenwelt herbeiführt.


T. 03.06.10

 Sprung