Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 490 mal aufgerufen
 Tod und Wiedergeburt
Tashi Offline




Beiträge: 319

01.09.2010 07:59
Wortgewalten Episode 1 antworten

Wortgewalten Episode 1


Wortgewalten bäumen sich auf,
und ohne Antwort bleibt ein Strich.
Doch als einen Strich erfuhren wir den Himmel,
glatt gerade, von der Unendlichkeit begrenzt.
Doch auch der Sonnenuntergang
war eine Täuschung.
Sie ging nicht unter, denn nur das was wir Welt nennen
drehte sich.
Es lässt uns erahnen, das Spiel der Wandelbarkeit,
welches sich nur dem individuel sich bewusst werdenden
öffnet und vermuten lässt welches Potential sich
dahinter verbirgt.
Was aber passiert mit dem, den wir „Betrachter „ nennen“?
Ist es immer derselbe?
Ich denke, dass die Flamme des Lebens sich ewig neu entfacht.
Alles was ist, oder war entsteht immer wieder aufs Neue.
Wir leben in der Wandelwelt der Illusionen und dadurch ist
alles jederzeit wandelbar.
Wenn wir uns als das Ganze erkennen und definieren,
heißt das, das wir „Anfang, Ende und Neuentstehen „
begriffen haben und wissen, das wir der Vergänglichkeit
sowie der Wiedergeburt entgegeneilen.

© dns, 31.08.10

 Sprung